Sonntag, 7. Februar 2016

Punkt, Punkt, Punkt...#6


Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Herzensbücher

Im Moment, na ja, schon eine ganze Weile, ist das
ein riesen Stapel sogenannter "Esoterik"...

Alles von der Selbsterkenntnis und der Entdeckung unseres brachliegenden, enormen Potentials, über mögliche und umsetzbare Veränderungen, bis hin zu neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen in der Hirnforschung...
Spannender als ein Krimi, und ich bin inzwischen süchtig nach ständig neuen Aha-Erlebnissen. 

Dabei geht es mir hier um ernst zu nehmende Autoren, weder um reißerische Bestseller, noch um anderen Hokuspokus, der ja hauptsächlich auf diesem Gebiet viele Nischen findet. 


Ich gebe ja inzwischen auch gerne Bücher weiter oder leihe sie selbst aus. Ein paar, die mich nachhaltig beeindruckt haben, habe ich aber noch. Z.B. diese:


Aktuell mit Vergnügen gelesen und gleich danach verliehen:


Fehlen dürfen hier auch nicht diverse Koch- und Backbücher, wobei ich letztere bevorzuge. Das hat einen ganz praktischen Grund, ich kann mir nämlich keine Rezepte merken.
 Meine Lieblingskuchen haben meistens irgendwo Schokolade...:-)


Ja, und hier noch meine eigenen, aktuellen Herzensbücher, 
entstanden für ein Kunstprojekt.

In alte Bücher "neue" Begriffe gefaltet. 



Kommentare:

  1. Mit der Esotherik habe ich es nicht so. Dafür bin ich vermutlich zu analytisch, zu kritisch, zu realistisch. Kochbücher gibt es hier auch eine stattliche Anzahl. Ich kaufe, der GöGa kocht daraus. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. Interessant, dass du schreibst, du bist zu kritisch und zu realistisch für esoterische Themen...:-) Kritisch bin ich auch, sehr sogar. Ich schaue auch immer, was mich davon bewegt, was mich sozusagen weiterbewegt. Für mich gibt es nichts Realistischeres und Spannenderes als zu verstehen, wie ich selbst meine eigene Realität erschaffe (und das tut jeder, nur meistens unbewusst), und wie ich sie somit beeinflussen und auch ändern kann.
      Ich bleibe dabei aber ganz bei mir und versuche nicht, anderen irgendwas schmackhaft zu machen oder überzustülpen. Grade auf diesem Gebiet ist das oft sowieso unpassend und würde gar nicht funktionieren.

      Löschen
  2. Das ist ja eine begeisternd bunte Auswahl an interessantem Lesestoff. Wäre ich jetzt "vor Ort" ich würde sogleich zum einen oder anderen Buch greifen und mich hineinlesen...
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja wirklich breit aufgestellt mit deinen Herzensbüchern. Bitte gib auf keinen Fall das Buch weioter, in dem das Rezept für den superleckerren Schokokuchen steht, den ich im Herbst bei dir essen durfte!
    LG Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee...Backbücher bleiben immer bei mir! :-)
      Das Rezept kann ich dir gerne schicken, dann kannst du ihn mal backen...lassen! :-)

      Löschen
    2. backen... lassen :) ich hau mich weg, aber Iris tut nur so, die Liebe kann nämlich so viel mehr, als sie sagt und denkt ;) mit Sicherheit auch Backen! *grins*

      Löschen
  4. Hallo Sabine,

    Applaus nochmal für deine Faltwerke, die beeindrucken mich immer noch sehr ♥. Ich finde es gut, dass du im Bereich Esoterik nach ernstzunehmenden Autoren greifst. Diese Nische der Literatur hatten ja irgendwann mal einen riesigen Boom und es wurden Werke auf den Markt geworfen, bei denen ich schon zusammengezuckt bin, wenn ich den Titel las. Ich glaube, dass ist heute vielleicht auch nicht mehr so extrem, oder? Ich weiß es nicht, denn das letzte Buch in dieser Richtung habe ich vor Jahren gekauft. Trotzdem bin ich sicher, dass es sehr viele interessante und lehrreiche Texte in dieser Sparte gibt. Zu viele Bücher zu wenig Zeit und ich lese mich so viel lieber in einen Roman, weil es entspannender ist. Deine (Koch)buchsammlung möchte ich auf jeden Fall mal anschauen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,
    herrlich, deine bunte Sammlung, so wie du es auch bist, herrlich bunt ♥ mit Esoterik hab ich es so gar nicht, Kuchen ist auch nicht mein Ding... aber ich bin sicher, ich würde mich trotzdem bei dir wohlfühlen und mindestens ein Buch für mich finden.
    Herzlich
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Ist doch toll, wie facettenreich die Interessen sind und wie man aus manchen Interessen wieder herauswächst. Ich habe auch ganz viele Bücher aus dem Bereich Esoterik, Selbstfindung, fernöstliche Dingens ... Ich habe schon mal überlegt, ob ich sie verkaufen soll. Und manche sind wirklich schlecht, oder sie sagten mir nichts. Aber mit anderen habe ich regelrecht gearbeitet.
    Deine Buchfaltungen sind genial!
    LG Sabienes

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen, Sabine,

    dieses Faltbuch ist aber etwas ganz Besonderes. Eine tolle Idee. Wie kommt frau nur auf solches? :-)

    Zu den anderen Büchern: Wir treffen uns bei den Koch- und Backbüchern. Solche gibt es bei mir auch viele. In letzter Zeit suche ich die Rezepte aber eher im Internet. Da gibt es viele schöne Blogs mit veganen Rezepten.

    Mit lieben Grüssen aus der Schweiz
    Barbara

    AntwortenLöschen