Sonntag, 22. Januar 2017

Punkt, Punkt, Punkt...#3


Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Energie

Ein so weitreichendes Thema, dass man gar nicht weiß, wo man anfangen soll... Denn alles ist Energie, wirklich ALLES.

Das wusste schon Albert Einstein:

„Alles ist Energie, und dazu ist nicht mehr zu sagen. Wenn du dich einschwingst in die Frequenz der Wirklichkeit, die du anstrebst, dann kannst du nicht verhindern, dass sich diese manifestiert. Es kann nicht anders sein. Das ist nicht Philosophie. Das ist Physik."


Wärme ist positive Energie

Wenn ich an "Energie" denke, kommt mir sicher nicht sofort in den Kopf, dass meine Kaffeetasse, mein Laptop und der Stuhl, auf dem ich gerade sitze, nichts anderes ist als verdichtete Energie. Mir kommt eher das Gängige in den Kopf, nämlich Energieerzeugung aus Wind, Sonne und Wasser, oder auch aus Kohle, Kompost etc. und natürlich leider immer noch Atomenergie. 

Wie viel Energie kleine Kinder und Tiere z.B. haben, und wie viel Energie ich früher noch im Vergleich zu heute hatte... Dann überlege ich woran das liegt, wer oder was mir Energie gibt, und wer oder was mir Energie raubt. Das ist schnell beantwortet.

Meine  Energiegeber sind u.a. die 3 Ks, Kaffee, Kunst und Kinder. 
Dann Sonne, Wärme, positive Menschen, gute Gespräche, Ideen die mich begeistern, aber auch Ruhe, Alleinsein, gutes Essen, Natur, "positives Denken"...

Meine Energieräuber sind die düstere Jahreszeit, Kälte, schlecht gelaunte Menschen, natürlich Lärm, Hektik, Stress (haha), zunehmend die Großstadt, Menschenaufläufe, mein Chaos, sich ständig wiederholende Gedanken...
                                                                          


      
     Sie guckt ob der Kuchen im Ofen aufgeht... Hat jemand von euch noch die Energie Minuten lang, völlig unangestrengt und freiwillig, so zu hocken? Das fasziniert mich, und spornt mich an, mal wieder etwas Zeit und Energie in ein paar regelmäßige Körperübungen zu stecken... :-)  

Ich stecke ja schon länger Energie in das Thema, wie sich Energie verdichtet, und besonders, wie sich Gedanken, also geistige Energie, in Materie verwandelt. Das ist sehr, sehr spannend, würde hier aber zu weit führen...




Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    positive Energien ♥ liefert auch die Musik. Die fehlte in deiner Aufzählung, vermutlich weil kein K ;-), aber ich glaube dich mittlerweile so gut zu kennen, dass es bei dir auch so ist. Die habe ich in meinem Beitrag auch nicht erwähnt, hmmm, wie so oft kommen einem zusätzliche Ideen auch erst, wenn man auf einem Spaziergang durch die teilnehmenden Blogs ist. Auch eine Art Energie, die deine eigene Gedanken zum Thema noch einmal ins Rollen bringt. Die Energie mindestens zweimal pro Woche ein bisschen zu sporteln habe ich nur schon etwas mehr als ein Jahr aufgebracht und bin deswegen ordentlich stolz auf mich. Es fing nach einer Weile sogar an Spaß zu machen *grins*

    Liebe Grüße
    Sandra

    PS: Energie in Form von warmen Füßen ziehe ich gerade aus meinen neuen und wunderbaren Couchschühchen ♥

    AntwortenLöschen
  2. Kaffee, Kunst und Kinder als Energielieferanten finde ich ziemlich genial. Da werde ich doch auch außerhalb des Punkt,Punkt,Punkt vorbeischauen. Wenn es nur nicht so mühsam wäre von wordpress aus auf blogspot zu kommentieren

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,

    Alles was du als Energie beschreibst/bezeichnest ist genau das was es ist - eben ALLES ist Energie!
    Für mich ein super Thema, da es mich schon immer in allen Formen sehr interessiert hat.

    Das letzte Foto ist soooo süss..
    Und diese Energie haben wir Erwachsenen nicht mehr...

    Liebe Grüsse
    Elke
    ----------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  4. OH.. da erinnerst du mich an was. Meine körperlichen Energien wollte ich auch mal wieder ein wenig auf Vordermann bringen. Süß das Bild mit deiner Kleinen.

    AntwortenLöschen
  5. Zauberhaft. Ja, ich glaube, Kinder die laufen lernen, haben noch eine Energie, die später einfach verloren geht. Oder eher verschüttet wird.

    AntwortenLöschen
  6. Das ist jetzt aber unfair, dass du uns zum Beurteilen unseres Energierestes so eine Energiebündel Kind vor die Backofentür hockst. Ich habe keine Probleme damit, DIESEN Vergleich zu verlieren.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  7. Die kindliche Energie mag ich am liebsten, so voller Lebensfreude ist sonst keine der Kraftformen :)
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen