Sonntag, 17. September 2017

Punkt, Punkt, Punkt... #37


Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lost Places


Die Fotos einer alten, verlassenen Fabrik, die ich mal kurz nach der Wende im Osten gemacht habe, finde ich natürlich nicht wieder. Somit wird der Ort zu einem echten "lost place"...

Auch ganze Straßenzüge waren verlassen, die Fotos finde ich grade auch nicht mehr, aber ich glaube, jeder hat es noch im Kopf wie es damals aussah...

------------------------------------------------------------------------------


Jetzt muss ich etwas improvisieren und zeige meine ganz eigenen, vergessenen Plätze...

Eine Ruine auf dem Grundstück einer Freundin

Das haben die Bauarbeiter im Garten "vergessen" und haben sich erst mal nicht mehr blicken lassen...

Die Sachen in meinem Materiallager vergesse ich allerdings auch gerne mal länger... :-) 

Der Sommer ist vorbei, ein paar vergessene Strandkörbe...

...und Liegestühle. 
Mal sehen, ob es in diesem Jahr mal wieder Schnee gibt. Ich hoffe aber, der Winter hat vergessen wie das geht... :-) 


Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    da hast du doch trotz dem Verlust, bzw. dem nicht finden der eigentlich gedachten Fotos einiges zusammengetragen. Die Ruine im Garten ist ja klasse. Die würde ich genau so belassen oder vieleicht ein wenig Efeu auf den Weg schicken, um ein wenig grüne Punkte zu setzten. Aber, das Zeug frisst ja, also nur ganz behutsam ;-). Die Bauarbeiter gehören in den Allerwertesten getreten, unmöglich. Dein Material nimmst du bestimmt irgendwann mal wieder zur Hand, ist also sicher nicht ganz lost.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hihihi! Dein Materiallager gleicht einem schwarzen Loch oder dem Bermudadreieck.
    Ich glaube, solche Lost Places kann man im Osten noch zu Hauf entdecken. Sehr schade, dass du die Fotos nicht mehr hast.
    Liebe Grüße Sabienes (falls dieser Kommentar doppelt erscheint, lösche einfach einen!)

    AntwortenLöschen

  3. Hallo Sabine,
    Interessante Fotos und die Info dazu.
    Genau wie Sandra schon sagt, du hast trotzdem vieles
    zusammen getragen, mehr als manch anderer Teilnehmer..
    Mir gefällt das Foto mit der Ruine im Garten auch
    ganz besonders gut.
    Bauarbeiter die so etwas machen..unmöglich..

    Liebe Grüsse
    Elke
    --------------------
    https://promocia.wordpress.com/

    AntwortenLöschen