Sonntag, 20. Oktober 2013

Schnapp-Wort #42

 
Bei dieser tollen Aktion kann man Sunny jede Woche einen Schnappschuss + ein Wort schenken. Diese Wörter werden dann von ihr in einen fortlaufenden Text integriert.

Wie es genau funktioniert, sieht man auf ihrem Blog  Always Sunny.
Und was bis jetzt geschrieben wurde, kann man hier lesen:  gib mir worte.
 
 
 
Herbstzeit ist ja auch Pilzzeit, und wie so oft, bin ich dann zur falschen Zeit am falschen Ort...So wieder geschehen am letzten Wochenende als ich unbedingt noch ein paar Steinpilze finden wollte. Es gab nur Maronen, die aber reichlich. Leider sind das nicht meine liebsten Pilze, aber geschmeckt haben sie trotzdem.
 
Und diese hier wachsen im Garten. Von oben gesehen nicht sehr ansehnlich, wahrscheinlich auch ungenießbar...


...aber von unten einfach faszinierend. Die Lamellen erinnern mich an gekräuselten oder zusammengeschobenen Stoff. 
 

 Mein Schnapp-Wort für Sunny lautet deshalb heute :         F A L T E N
 

Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    überhaupt ist o ein Pilz schon eine ganz besondere Art von Lebensform, sie sind irgendwie schlau angelegt. Die Lamellen sehen wirklich schön aus. Für das erste Bild bist du sicher sehr tief in die Knie gegangen, oder, das Ergebnis ist jedenfalls super schön!!! Du sammelst also Pilze statt Türme +grins* jedem Tierchen...., ich esse sie lieber!!!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach...Ja, ich liebe inzwischen alles, was man aufessen oder verbrauchen kann...Das nimmt dann wenigstens keinen Platz weg und man muss es nicht umdekorieren und abstauben :-).
      LG Sabine

      Löschen
  2. Deine Fotos von unten sind ja sehr schön geworden!
    Selbstgesammelten Pilzen traue ich einfach nicht über den Weg und esse lieber die knatschigen Champignons aus dem Supermarkt ^^
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  3. was für ein Anblick von unten ... schon faszinierend, was die Natur so alles bietet ... ein paar wirklich tolle Fotos, das muss ich schon feststellen.

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  4. Oh sind das tolle Bilder. Ich stelle mir gerade vor, wie ich als Däumling darunter stehe ;) Wir haben in der letzten Woche eine reiche Pilzernte gehabt. Die mit den Lamellen, also Falten haben wir aber vorsichtshalber alle stehen lassen ;)

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine,
    Pilze sind überhaupt faszinierend! Ich liebe Pilze, esse aber grundsätzlich keine Selbstgesammelten!!!
    Deine Makros sind wirklich wunderschön.
    Angenehmen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Die sind wirklich schön anzusehen aber essen würde ich die glaube ich nicht :)
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
  7. Pilze mag ich auch, aber vorsichtshalber nehme ich immer nur Pfifferlinge, denn das sind die einzigen, bei denen ich mir sicher bin. Falten kann Sunny ja vielseitig verwenden... ;) LG Iris

    AntwortenLöschen
  8. Diese Lammelen hast du bildich wirklich sehr gut fotografiert.
    Diese Pilze werden wohl eher ungenießbar sein denn es gibt nur sehr wenige Pilze die trotz dieser "Falten" genießbar sind. :)
    Sehr sehr schön.

    Mein heutiges Schnapp-Wort handelt vom Sparen in Berlin und ob es unbedingt der Frieden sein muss an dem gespart wird.
    http://www.netzblogger.net/frieden-zu-teuer-berlin-muss-sparen-schnapp-wort-42/4120/

    LG Timm

    AntwortenLöschen
  9. Richtig toll fotografiert.
    Unser Garten ist dieses Jahr auch voller Pilze. Sorte .... keine Ahnung. Ich traue solchen Pilzen ja nun mal so gar nicht über den Weg.
    lg

    AntwortenLöschen