Sonntag, 27. Oktober 2013

Schnapp-Wort #43

 
Bei dieser tollen Aktion kann man Sunny jede Woche einen Schnappschuss + ein Wort schenken. Diese Wörter werden dann von ihr in einen fortlaufenden Text integriert.

Wie es genau funktioniert, sieht man auf ihrem Blog  Always Sunny.
Und was bis jetzt geschrieben wurde, kann man hier lesen:  gib mir worte.
 
 
Ist man auf der Autobahn unterwegs, kommt man um Staus heutzutage nicht herum. Überall Baustellen, Unfälle, Vollsperrungen und am häufigsten Fahrbahnverengungen. Ich hab es lange Zeit auch nicht verstanden, dass das Reißverschlussprinzip wirklich hilft und man auf der linken Spur bis vorne vor fahren muss. Das verursacht immer noch einen zähflüssigen Verkehr aber meistens eben keinen Stau.
Ich beobachte dabei, dass es fast immer Frauen sind, die schon Kilometer vorher versuchen sich einzuordnen. Das liegt sicher daran, dass Frauen sich meistens rücksichtsvoll und angepasst im Straßenverkehr verhalten und sich nicht vordrängeln wollen.
 
In diesem Fall ist das aber falsche Rücksicht. Ich mach es jetzt anders, aber das "oh, ich drängel mich vor-Gefühl" hab ich trotzdem noch dabei. Auch weil die anderen dann oft so grimmig gucken... 
 
Vordrängeln wäre auch ein schöner Begriff, mein Schnapp-Wort für Sunny heißt heute aber:
 
U M L E I T U N G
 
Die ist ja immer mit zusätzlicher Zeit verbunden, aber wer heute im Stau steht oder einen Umweg fahren muss, der hat Glück, denn es wurde uns ja eine Stunde geschenkt :-)...  

Gibt es eigentlich fast nur noch schwarze Autos?
 

Kommentare:

  1. Neulich im Feierabendverkehr war bei uns auf der Stadtautobahn auch eine Spur gesperrt mit kilometerlangem Einfädelstau davor. Grund war, dass eine Brücke genau um diese zeit von unten gestrichen werden musste. Mir hat es mal locker das Doppelte an Fahrzeit beschert, denn auch die Umleitungen/Umfahrungen waren rappelvoll. Ist einfach immer wieder nur ärgerlich.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,

    du hast absolut recht uns Mädels liegt es eher sich gleich nachdem wir erkannt haben, das wir rüber sollten es auch gleich umsetzen zu wollen. das kriegt man nicht so richtig raus ;-) Ich zumindest nicht. Übrigens habe ich auch ein schwarzes Auto, und wenn ich mich so umsehe, sind es fast immer nur silberne Fahrzeuge um mich herum?

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ja, Schwarz - auch als Rentner-Orange bezeichnet - ist in allen seinen Facetten das neue Grün!
    Wie langweilig.
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  4. Wie jetzt? Durch die Zeitumstellung eine Stunde länger imStau? ;)
    LG Timm

    AntwortenLöschen
  5. Ja, das Reissverschlusssystem, wird oftmals in soclhen Sitiuationen gerne missverstanden, wobei es am effektivsten ist.
    Fühle mich da aber auch nicht gut, wenn ich da dann ganz vor fahren darf und soll ;) Drum am Besten die Staus vermeiden ;) wenn möglich

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  6. Ui wirklich nur schwarze Autos :) Ich würde da eher eines in Blau nehmen :)
    Wünsche dir eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen