Donnerstag, 13. Februar 2014

Bilder einer Ausstellung #18

Dieses Projekt gibt es hier bei Barbaras Welt. Schaut doch mal vorbei oder macht mit!

Marc Chagall

Heute konnte ich mich mal wieder schwer für ein Bild entscheiden. Dieses Mal allerdings, weil ich viele Bilder von Chagall sehr mag. Ich liebe auch seine fliegenden Figuren. 

Fliegen, ein uralter Traum der Menschheit, bedeutet für mich Leichtigkeit, Freiheit, Faszination, Unbeschwertheit, Weite, Fantasie, den Überblick haben, die Dinge aus einer anderen Perspektive sehen, abheben, engelgleich, vogelfrei, schweben, träumen...
Aber auch Absturzgefahr, den Boden unter den Füßen verlieren, verloren im Raum umhertreiben, haltlos...

Ich persönlich habe Angst vorm Fliegen. 

Die Szene auf diesem Bild drückt für mich das Positive wie auch das Negative aus. Ein Flugversuch mit Hilfestellung. Ähnlich dem frühen Radfahren mit Stützrädern. Gehalten werden, Vertrauen, aber auch die Angst losgelassen zu werden und dann abzustürzen oder hilflos davonzutreiben...

Der Spaziergang 

Mein Vorschlag für #19: Paul Klee


Dieses Bild von Chagall ist mir sehr vertraut, es hing im Schlafzimmer meiner Eltern.

Die Liebenden von Vence





Keine Kommentare:

Kommentar posten