Sonntag, 9. Februar 2014

Story-Pics #6



Story-Pics 2014 ist die Folgeaktion der erfolgreichen
Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem letzten Jahr. Was es damit auf sich hat, kann man hier bei Always Sunny nachlesen. Viel Spaß!

Kaum klettern die Temperaturen ein wenig über die Null-Grad-Grenze, hat man schon das Gefühl, dass es Frühling wird...Frühlingsgefühle sozusagen, oder eher der Wunsch nach Sonne und etwas Wärme. 
Im Garten sprießen schon die ersten Narzissen und Tulpen, obwohl das Thermometer vor ein paar Tagen doch noch -12 Grad anzeigte. Alles kommt so langsam aber sicher durcheinander, aber das ist ja angeblich alles normal...haha...

Die ersten Frühlingsblüher kann man auch schon kaufen, und daran komme ich nie vorbei. Ich liebe es ihnen täglich beim Wachsen zuzuschauen. 
Ja, und Osterartikel gibt es auch schon wieder in den Läden, daran kann ich aber wiederum sehr gut vorbei gehen... 

Das 6. Wort für meine Geschichte lautet heute:                Blumenzwiebeln


Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    ach ja, wenn man so pralle Blumenzwiebeln sieht, juckt es einem ganz schön in den "grünen" Fingern, gell. Es ist halt so einfach, sich den Frühling auch schon im Februar ins Haus zu holen.
    Ich warte aber gerne, bis alles draußen in der freien Natur zu blühen beginnt!
    Angenehmen Sonntag und liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  2. Noch habe ich auch noch keine Frühlingsblüher gekauft. Aber das wird nicht mehr lange dauern. Nach Frühling ist mir momentan noch gar nicht. Hier hat es die letzten Tage geregnet und gewindet..also eher Herbst.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Ich war auch schon fast in Versuchung mir ein paar Frühlingsblüher ins Haus zu holen, habs dann aber doch erstmal sein lassen. Aber wie Du sagst, man kommt kaum dran vorbei, überall werden sie angeboten. An Ostern denke ich ja schon mal grad überhaupt noch nicht ;-)
    Viel ERfolg mit deinen Blumenzwiebeln.
    Lieben Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Oh, Dein Bild macht Lust aufs Pflanzen. Ich bin auch froh, wenn die Temperaturen endlich wieder nach oben Klettern und die ersten Frühlingsblumen aus der Erde sprießen. Hoffentlich ist es bald soweit. Ich bin gespannt, was in Deiner Geschichte mit den Blumenzwiebeln passieren wird.

    Hab einen schönen Sonntag!
    LG Soli

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine,

    ja ordentlich Blumenzwiebeln in die Erde, damit ich mich in ein paar Wochen an einer Blütenpracht erfreuen kann. Sehr gute Sache ;-). Für deine Story könnte es darauf hindeuten, dass der Mörder der Gärtner ist, falls sich dein Schreiberling für einen Krimi entscheidet. Schau mal bitte in deinen Facebooknachrichten, da habe ich dich etwas gefragt.

    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Ich schließe mich Sandra an und denke, dass in deiner Story jemand die Blumenzwiebeln von unten betrachten wird ;-)
    Und da fällt mir ein, dass ich noch welche vom Herbst rumliegen habe. Ob die noch was werden, wenn ich sie erst jetzt vergrabe?
    Schönen Sonntag!
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  7. Blumenzwiebel, na das wird ja spannend. Da möchte man doch am liebsten direkt die Geschichte dazu lesen.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  8. Bei mir im Garten sprießt noch gar nichts, obwohl ich wirklich gefühlte 1000 Blumenzwiebeln versenkt habe im Herbst. Aber das wird schon noch und ich freue mich sehr darauf, wenn es endlich losgeht.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  9. Ach ja, so langsam wird es Zeit, sich Frühlingsgrüße ins Haus zu holen.
    Viel Freude beim Beobachten Deiner Zwiebeln.

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe leider so gar keinen grünen Daumen. Dabei mag ich Frühlingsblumen so gerne.

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sabine,
    eine sehr schöne Idee mit den Blumenzwiebeln. Ein gutes Zeichen dass bald wieder Frühling wird und Gartenarbeit ansteht. :)
    LG Timm

    AntwortenLöschen
  12. Irgendwie kommt der Frühling noch nicht wirklich :) ich bin der meinung wir bekommen noch mal Schnee. Zumindest war das die letzten Jahre immer so. Aber Frühlingszwiebeln muss ich auch irgendwann noch kaufen.

    AntwortenLöschen
  13. Ich hatte mir schon ein paar Narzissen mitgebracht, aber die sind schon verblüht. Sonst stecke ich die Zwiebeln einfach irgendwo im Garten in die Erde und nix kommt raus :( Nun hab ich eine (für mich verständliche) Anleitung gefunden, ich behalte die Zwiebeln mal im Haus und hoffe, dass ich sie im nächsten Frühjahr wieder zum Blühen bekommen.

    Viele Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Blumenzwiebeln bestellen online günstigen preisen in unserem shop wenn sie online blumenzwiebeln kaufen Holland einfach und sicher bestellen wollen, dann sind Sie bei uns an der richtigen adresse!

    AntwortenLöschen