Sonntag, 27. April 2014

Story-Pics 2014 #17



Story-Pics 2014 ist die Folgeaktion der erfolgreichen
Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem letzten Jahr. Was es damit auf sich hat, kann man hier bei Always Sunny nachlesen. Viel Spaß!


Aus gegebenem Anlass (ich bin gerade auf dem Land), gibt es bei mir heute ein Foto von glücklichen Kühen! Sie machen jedenfalls den Eindruck es zu sein...Und sie genießen die Sonne und endlich wieder draußen zu sein. 


Das Foto ist betitelt mit "Kuhherde", aber das Wort gefällt mir grade nicht so...
Ich esse nur noch sehr selten Fleisch, und wenn ich diese friedlichen Tiere hier anschaue, weiß ich gar nicht so genau, warum ich überhaupt noch welches esse. 
Das heutige Wort, das mir spontan für meine Story einfällt, lautet:         Biofleisch
Das ist es auf jeden Fall (ich kenne den Bauern), und wenn schon, dann für mich bitte nur dieses! 


Kommentare:

  1. Die Kuh ist wohl gerade in der Mauser? *lacht*
    Herrliches Foto. Vater, Mutter, Kind und alle die Verwandten.
    Familie Biofleisch.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich esse gerne Fleisch und auch das Bild dieser friedlichen Kuhherde hindert mich nicht daran. Mit Biofleisch hatte ich gerade gestern ein Erlebnis, als ich feststellen musste, dass ich mir dieses definitiv nicht leisten kann und will. Es ging da um ein Pfund Gehacktes, das in der Biovariante 4x so teuer war wie Standardhackfleisch. Sorry, das ist mir die Sache echt nicht wert und riecht nach Geldmacherei via Label.
    Was mir bei deinem Foto am meisten gefällt, ist die bunte Mischung der Kühe, denn oft findet man in einer Herde ja nur eine Rasse vor.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, Biofleisch ist teuer, aber auch in der "Produktion" viel aufwendiger als in der Massentierhaltung. Fleisch war früher auch teuer und dann gab es oft nur Sonntags einen Braten. Jedenfalls war esvnoch nie so billig wie heute, und an diesen Preisen orientieren wir uns. Aber wie kann man denn für knapp 2,50 € 500 Gramm Rinderhack oder Putenfilet herstellen? Selbst die Bioprodukte in den Supermärkten sind auch kaum teurer als die Standartartikel, das ist schon bedenklich, liegt aber daran, dass die nur die aller minimalsten Anforderungen an "Bio" erfüllen müssen, und somit eine reine Käufertäuschung sind. Die meisten Leute glauben ja wirklich Bioprodukte zu kaufen...Ständig streng geprüft und kontrolliert werden nur die "echten" Marken wie Demeter, Bioland etc.
      Nee, dann esse ich lieber seltener Fleisch...Ach ja, ich muss in die Küche, heute ist ja Sonntag...:-)

      Löschen
  3. Na die schauen wirklich allesamt glücklich aus, vor allem die zwei liegenden ;)

    Und ja, Biofleisch ... eine interessante Wortwahl, das muss ich schon auch zugeben ;)

    LG und einen schönen Sonntag

    Bibi

    AntwortenLöschen
  4. Gerade komme ich vom Kommentieren einer Metzgerei (Gemetzel) und nun bin ich schon wieder beim Fleisch. ...
    Wir kaufen leider auch eher weniger Bio Fleisch. Bei Obst und Gemüse lange ich dann schon eher mal zu.
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Wir durften im letzten Sommerurlaub Bio-Kühe kennen lernen, dennoch beim Fleisch bin ich noch nicht soweit. Auch wenn wir Fleisch und Wurstwaren auch oft, aber halt nicht immer, vom örtlichen Bauern holen. Tolles Pic für Deine Geschichte.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine,
    sieht ja echt aus, als ob die Kühe in einem Nest liegen! :-)
    Herrliches Foto und ein interessantes Wort für die Geschichte!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. wenn biofleisch nicht so teuer wäre *augen roll* ich würde auch viel lieber ein stück fleisch von einem tier essen was wirklich richtig glücklich gelebt hat! gras fressen durfte, in der sonne liegen oder die schweine sich im matsch suhlen durften *seufz*
    sehr schönes bild auf jeden fall

    AntwortenLöschen
  8. Glückliche Kühe geben glückliche Steaks! Das ist ja ein Idyll wie aus dem Bilderbuch.
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sabine,
    Teamworkart ganz unter dem Motto: ich will Kühe!!!! Dieser Werbespot hat sich bei mir echt reingefressen und ich hab sogar noch die Stimme des Kindes im Kopf. Da muss der Werbetreibende zumindest bei mir genau sein Ziel erreicht haben. geht dir das auch so?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, den kenn ich gar nicht...Ist der von der lila Kuh? Aber ich kenn sowieso so gut wie keine Werbung, da schalt ich immer sofort weg. Aber wie ich gesehen habe, sind einige von euch ja richtige Werbe-Gewinnspiel-Fans und Werbe-Tester und Werbe-Träger ;-), Da kann ich nicht mithalten, mich nervt das eher! ...

      Löschen
  10. So finde ich das am besten für die Kühe wenn sie draußen sein dürfen.

    AntwortenLöschen