Sonntag, 17. August 2014

Story-Pics 2014 #33



Story-Pics 2014 ist die Folgeaktion der erfolgreichen
Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem letzten Jahr. Was es damit auf sich hat, kann man hier bei Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 


Heute gibt es noch mal Fotos von einer Tour mit unserem Besuch durch den Hafen...
Diese Warnung hier ließ uns etwas ratlos zurück. Ich konnte auch nicht erklären was "Dalben" sind, schließlich bin ich keine Hamburger Deern :-)...


Zuhause angekommen musste ich natürlich gleich nachsehen. 
Es handelt sich um diese riesigen, im Hafenbecken verankerten Stahlpfähle (manchmal sind sie auch aus Holz) an denen die Schiffe festgemacht werden.

 

Gut zu wissen, aber irgendwie macht das Schild keinen Sinn. 
Wenn bei Hochwasser die Pontons überschwemmt sind, läuft man da ja nicht rum... 
Und so ein Schild für Eingeweihte ist auch komisch, die wissen es ja sicher sowieso...


Je nach Perspektive:
Dalbenreihe vor Pontons
Pontons hinter Dalbenreihe
Glas halb voll
 Glas halb leer 
...trallalalala...

Jedenfalls werde ich jetzt jedem Besuch erklären können was "Dalben" sind...

Der heutige Begriff für meine Story lautet: 
Warnschild


Kommentare:

  1. Ich denke, dass die Schilder davor warnen, weil man die Dalben bei Hochwasser unter Umständen nicht sieht. Und schwupp fährt man mit ´nem Kahn dagegen.
    Aber vielleicht schwimmen die Ponton bei Hochwasser ja auch auf und bleiben begehbar. Dann liegen sie höher als die Dalben. Reinspringen also ziemlich gefährlich.
    Oder so ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, liebe tonari, ich bin aber auch verplant...wozu haben wir denn hier die Wasserspezialistin!?
      Die Dalben können glaube ich nicht untergehen, die sind so hoch...Aber die Pontons schwimmen wahrscheinlich, das macht natürlich Sinn! Ich werde das mal beim nächsten Hochwasser beobachten...

      Löschen
    2. Wie auch immer: Ich habe ein neues Wort gelernt!
      LG Iris

      Löschen
  2. Hallo Sabine,

    zumindest mir völlig Ahnungslosen hast du ein bisschen was beigebracht. Sinn macht für mich aber keine Erklärung. Denn es ist doch ganz einfach: Wenn Hochwasser ist, dann lasse ich meinen Hintern daheim in der Stube ;-). Perspektive hin oder her *gröhl* In dem Fall wäre ja nicht nur das Glas mehr als halbvoll!
    Eines frage ich mich aber zusätzlich; warum sind mir die Schilder noch nie aufgefallen?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Dalben .... aha .... Pontons .... gut.
    Aber den Hamburger Hafen - ich lieben ihn!
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  4. Die Pontons schwimmen und werden nicht überschwemmt. Ich denke da liegt dein Denkfehler. Aber ich bleibe bei Hochwasser auch lieber im Haus.
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Interessante - das Wort hatte ich bisher nicht auf dem Schirm und mein erster Gedanke war, welche Bedeutung hinter des Warnschildes stehen würde. Dank Frau Tonari hat sich der Fall geklärt. Klingt jedenfalls einleuchtend.

    LG Romy

    AntwortenLöschen