Sonntag, 3. Januar 2016

Punkt, Punkt, Punkt... #1


Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das erste wöchentliche Thema, mit dem die neue Aktion eröffnet wird,
kommt von Sunny und lautet: 

Silvester/Neuanfang

Mein Silvester war sehr angenehm und stressfrei!
Ich habe mich endlich mal durchgerungen das zu machen, worauf ich Lust hatte. 
Nämlich auf Ruhe, keine Verpflichtungen, keine Kocharien, kein Warten auf Mitternacht, keinen Alkoholgruppenzwang und keine komischen Psycho-Spielchen, die an solchen Abenden immer sehr beliebt sind, kein Böllern und keinen Neujahrsschädel.
Da sagt mir mein Körper inzwischen nämlich am nächsten Tag:
Mach das nie wieder! :-)



Das war ein prima Neuanfang.
Ich halte zwar nichts von guten Vorsätzen an solchen vorgegebenen Tagen, aber und so kann es gerne 2016 weitergehen. 

Ich möchte mir öfter die eigenen Bedürfnisse klarmachen und sie dann auch umsetzen. Das macht mich zufrieden.


Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    ich kann in deiner Collage einige Dinge entdecken, die ich richtig gut finde. Manchmal muss man auch eine Party auslassen. Unsere war in diesem Jahr schön, weil in kleiner Runde und der Weg nach Hause nur 5 Minuten, da konnte ich mich irgendwann einfach absetzen, was ich auch getan habe ;-). Ich habe was gegen die Knaller, weil sie mir Angst machen und bin immer wieder ganz schnell im schützenden Haus, wenn ich frohes neues Jahr gewünscht habe.

    Liebe Grüße ♥
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Klingt nach einem entspannten Abend, den ich mir eigentlich auch immer wieder zu Silvester vornehme. Aber mir kommt immer irgendwie was dazwischen wie z.B. eine Einladung, der ich dann doch folge. Und dazu bin ich noch feuerwerksbegeistert. Allerdings nicht beim Böllern, sondern bei bunten Höhenfeuerwerken, vorzugsweise mit Musik. Eines davon konnte ich in der Silvesternacht von einem Balkon aus beobachten. Es wurde auf der Zitadelle Spandau abgebrannt. Um die passende Musik zzu hören, war es dann doch zu weit weg und ringsum zu laut.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  3. Dein Bild gefällt mir sehr gut!
    ich, bzw wir, hatten ein sehr entspanntes und ruhiges Silvester.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,

    genau das habe ich mir auch vorgenommen: mehr für mich zu tun und mehr auf das zu achten, was ICH möchte. Ich freue mich über dein schönes Silvester und auf hoffentlich ein Wiedersehen in diesem Jahr :) *zuIrisschielt*
    Liebe Grüße und pass gut auf dich auf
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Eine sehr kreative Zusammenstellung. Passend zum Jahreswechsel.
    Für Böller haben wir auch kein Geld ausgegeben. Ich mag die Ballerei eh nicht.
    Hab ein wunderbares, achtsames 2016, liebe Sabine.

    AntwortenLöschen
  6. Wir feiern immer im kleinen Kreise. Gemütlich und nicht stressig und mittlerweile auch ohne Knallerei.
    lg und ein frohes neues Jahr
    karin

    AntwortenLöschen
  7. Wie Du bei mir schon kommentiert hast, so sehe ich es auch :)

    Alles Liebe für 2016!

    AntwortenLöschen
  8. Die ganze Privat-Knallerei finde ich inzwischen ziemlich assozial, ich verstehe gar nicht, warum man für sowas Geld ausgibt. Schön, dass dein Jahr so gut begonnen hat. Lass es so weiter gehen!
    LG Sabienes

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen, liebe Sabine,

    ganz zuerst wünsche ich dir ein gutes 2016, oder wie man bei uns sagt: Es guets Nöis.
    AUGURI per te e tutte le belle cose.

    Ich mag organisierte und verknallte Lustigkeiten auch nicht. Silvester zu viert - so wie wir ihn hatten - ist aber ganz schön.
    Ich mag es auch nicht, wenn man sich ins neue Jahr "hinüberfrisst" und "hinübersäuft". Und so gesehen sehe ich mich in deiner Collage fast zu 100%.

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Barbara

    PS: Fürs 2016 werde ich mit meinen Beiträgen nicht immer in Italien sein. Du musst zwischen durch auch mit CH oder einem anderen Land Vorlieb nehmen. :-)

    AntwortenLöschen
  10. So ist es richtig.

    Gesundes Neues Jahr und Lg Anett

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sabine,
    ein stressfreier Jahresanfang ist schon mal etwas besonders Gutes!
    Einen Kater braucht niemand wirklich und gelabert wird auch viel zu viel....
    Ich hoffe, auch die neue und erste Arbeitswoche dieses Jahres hat für Dich angenehm begonnen,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen