Dienstag, 19. April 2016

Bilder Pingpong im April


Hier bei Ghislana und Lucia gibt es monatlich eine tolle Aktion, bei der man seiner Phantasie freien Lauf lassen kann.
Bei Lucia heißt es: "...Ziel des Bilder-Pingpongs ist es, sich von einem Bild inspirieren zu lassen, Vertrautes oder vielleicht auch ganz Neues auszuprobieren, sich gegenseitig mit den Ergebnissen zu beschenken und zu sehen, was verschiedene Menschen aus dem selben Bild machen können..."
Schaut doch mal rein!
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Ausgangsfoto im April stammt von Ghislana:


Erster Impuls:
Und jetzt alle zusammen: YEAH...


Was sich natürlich auch anbot:
Like a puppet on a string...Lalala...


Kennt ihr das noch? Ich hab es geliebt damals...


Tzzzz...Sonst klappt das immer mit der Fernbedienung...:-)


Und der alte Waldchor hat jetzt endlich auch einen Dirigenten...


Der Herr ist gar nicht so versteinert wie er aussieht, er ist ein flexibles Multitalent...
Hier: Therapiestunde mit Fischen...:-)

Kommentare:

  1. Großartige Variationen und ein paar nette Aufgaben für den jungen Mann hat dir deine Phantasie da eingegeben. Und ja, Puppet on the string mochte ich auch..., ich weiß noch, beim Grand Prix trat sie barfüßig auf... Herzhaft lachen musste ich über die Fernbedienung ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Die Achterbahnfahrt im Hintergrund passt gut ins Bild, auch wenn der Jüngling seine Hände eher bittend zum Himmel streckt. Mir gefällt´s und die Musik auch!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Herrliche Variationen hast du aufgetan mit dem Jüngling. VG Kaze

    AntwortenLöschen
  4. Die " Fernbedienung " hat´s mir ganz besonders angetan . . .
    so ein cooler Einfall ;-))
    Aber auch sonst hat dich die Kreativität gut im Griff, tolle Bearbeitungen.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  5. ...sehr schön, liebe Sabine,
    deine Ideen zum Bild...und das Klavier ist wieder mit dabei -das freut mich natürlich besonders...die Marionettenversion ist klasse...und das Lied jetzt fest in meinem Ohr,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine Reise Dein Jüngling unternimmt. Großartig. Er erlebt viel und hat viel zu erzählen. Und dass Du das Klavier wieder hervorholst... Da musste ich am meisten schmunzeln. Fantastisch. Mit diesen Bildern gehe ich jetzt ins Bett. Vielleicht träume ich ja von Fischen in meinen Händen oder vom Rausch in der Achterbahn... Verträumte Grüße, Doreen

    AntwortenLöschen
  7. Ein Mann mit vielen Gesichtern. Da konnte er sich ja richtig austoben und seine Vielseitigkeit so richtig unter Beweis stellen! LG Marion

    AntwortenLöschen
  8. Ein Feuerwerk der Ideen. Danke. Ich mag ja die Marionette am liebsten und den dazugehörigen Ohrwurm.
    Viele Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen