Sonntag, 17. April 2016

Punkt, Punkt, Punkt...# 16


Punkt, Punkt, Punkt... ist die Folgeaktion des erfolgreichen Kreatives Sonntags Rätsel
 aus dem letzten Jahr, welche wiederum die Folgeaktion der Story Pics 2014 war, eine Folgeaktion der Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem Jahr 2013
Was es damit auf sich hat, kann man hier bei 
Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Am Wasser

Ich wohne ja am Wasser, in der Stadt, die mehr Kanäle hat als Venedig. Viele verlaufen unterirdisch, aber es gibt trotzdem noch genug Wasser zu sehen...Ich liebe Wasser, und selbst im Garten habe ich einen Miniteich.


Hafenbilder hab ich hier ja schon öfter gezeigt, deshalb heute mal was vom Meer. Obwohl...eins ist doch dabei. 

Es sollte eine schöne Hochzeit werden, damals Ende Mai am Elbstrand. Seit Tagen hatte die Sonne geschienen, die Wetterprognose war gut, die Stimmung ausgelassen. Plötzlich zog sich der Himmel zu, und es kam ein richtiger Sturm auf. Große Enttäuschung, nur die Luftballons freuten sich... :-)


Ich mag am liebsten menschenleere Strände. 



Oder Seeufer...
 


Oder ruhige Häfen... Trubel Tag und Nacht am Hafen hab ich zu Hause genug...



Kommentare:

  1. Sehr schöne Bilder. Ich mag es auch lieber ruhig am Wasser und eigentlich findet sich mit etwas Geduld fast überall ein stilles Eckchen. So ein Fischereihafen ist aber bestimmt auch nicht immer so verlassen wie auf deinem Bild. Das sieht mir nach Feierabend aus.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,

    ich will jetzt !!!! mit einem Buch in deinem gezeigten Boot sitzen. Stille Strände sind toll, da hast du recht. Am Hafen darf es aber gerne ein wenig lebendiger sein. Denn da sitze ich dann mit größter Sicherheit in einem Kaffee und fröne dem Hobby Menschen beobachten. Spannend und Entspannend zugleich und immer wieder neu ;-). Dein Tümpelchen ist auch süß, wohnt da auch wer?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    auch ich liebe leere Strände: es kommt einem dann so vor, als gehöre einem die ganze Welt, gell. ;-)
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen, Sabine,

    zuerst allerherzlichsten Dank für den Link mit der Anleitung zum "Rundumeli".

    Auch mir gefallen menschenleere Strände. Wir erleben solche, wenn wir im Winter in Italien sind. Wunderbar.
    Im Sommer sieht es dann ganz anders aus. Auch das hat für mich seinen Reiz, wobei sich dieser dann eher auf die Menschen, die ich mag, bezieht als auf den Strand. :-)

    Mir gefällt die Auswahl der Bilder, die du uns zeigst, sehr gut. Am meisten würde es mich freuen, an deinem Miniteich zu stehen. :-)

    Ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Das sind wunderschöne Bilder, liebe Sabine! Und leere Strände sind etwas wunderbares, die schönsten Strandspaziergänge habe ich an der Nordsee unternommen.
    LG Sabienes

    AntwortenLöschen