Sonntag, 7. Dezember 2014

Story-Pics 2014 #49


Story-Pics 2014 ist die Folgeaktion der erfolgreichen
Schnapp-Wort-Story ohne Namen aus dem letzten Jahr. Was es damit auf sich hat, kann man hier bei Always Sunny nachlesen. Viel Spaß! 
-------------------------------------------------------------------

Tadaaaa...
Ich wollte hier gleich mal kurz und schmerzlos die neue Idee für 2015 testen. 
Oder besser gesagt eine der Möglichkeiten. Inzwischen gibt es ja schon mehrere tolle Vorschläge wie man die Mal-Foto-Aktion gestalten könnte.

Ich bin ja eher praktisch und visuell veranlagt und muss immer gleich alles umsetzen und ausprobieren weil ich mir das dann besser vorstellen kann! 

Ich hab euch also was (ab)gemalt: 


Hihi...Jetzt dürft ihr den Begriff mal raten!

Und ob ihr es rauskriegt oder nicht, das hier ist schon mal der Beweis, dass man auch etwas schwierigere Wörter einfach darstellen kann. Vielleicht nimmt das der ein oder anderen (der einzige Mann hier ist uns ja leider abhanden gekommen) ja den Schrecken vor dem Zeichnen. Wie man an der Perspektive sieht kann ich auch nicht besonders zeichnen, auch wenn ich malen kann, aber das ist was ganz anderes. 
Aber ich bin Activity erprobt!  :-)

Die Auflösung gibt es am Ende der Woche damit das Wort für meine Story noch rechtzeitig ankommt! :-) Und jetzt viel Spaß, ich bin ja so gespannt!


----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier kommt die Auflösung

Danke schön an alle die geraten haben! 
Auch wenn die Beteiligung nicht wirklich groß war, gab es ein paar interessante Tipps :-)

 Ich glaube, es war mehr als schwer, ich hätte es jedenfalls auch nicht erraten. Aber das macht es ja spannend!

Der Begriff kam mir spontan in den Sinn als ich das auf dem linken Foto abgebildete "Zweiglein" gefunden habe. Ein seltenes Exemplar und schwer zu fotografieren...
Und natürlich unverkennbar die Axt!


Und was soll das jetzt sein?
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
I
Es ist ein Haar mit Spliss, ein gespaltenes sozusagen!
Und der Begriff für meine Story lautet deshalb heute:

Haarspalterei



Kommentare:

  1. Na mit malen hab ich es ja nicht sonderlich. Aber hier würde ich Holzhacken sagen hmmm

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,

    suuuuuuuper Idee schon mal einen kleinen Testlauf zu starten. Ich schließe mich Mellas Meinung an und grübele noch, was oder ob uns das Zweiglein (?) oben vielleicht auch noch eine Bedeutung hat. Ich freue mich schon drauf und du hast mir noch ein wenig mehr Lust gemacht.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja....das "Zweiglein" hat natürlich auch eine Bedeutung!
      Mehr verrate ich jetzt aber nicht...:-)

      Löschen
  3. Christbaumschlagen? Holzhackerbuam? Egal, was bei rauskommt: Die zeichnung ist gut zu erkennen.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, und wo ist der Christbaum? Zerhackt...Und wo der Bua? Macht grade Pause...:-)

      Löschen
  4. Super... du übst schon... ich lass mir da lieber noch etwas Zeit.
    lg

    AntwortenLöschen
  5. Nachdem Holzhacken jetzt schon gesagt wurde, sage ich mal Tatort!
    LG
    Sabienes

    AntwortenLöschen
  6. Ich sag mal Baumfällung oder aber Feuerholz - wobei mir das Bild irgendwie doch sehr bekannt vorkommt vielleicht von "Karzl - die Holzkrankheit" ????

    LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also "Karzl" kannte ich gar nicht!
      Ist ja lustig! Aber ich versteh das immer so schlecht...:-)

      https://www.youtube.com/watch?v=s4QKHfuny9o

      Löschen
  7. Asche über mein Haupt...ich weiß grad nicht welches Genre du hast. Aber nachdem hier schon viel von Holzhacken und Ähnlichem geschrieben wurde, wähle ich hier einmal die "Axt" immerhin erspart die Axt im Haus den Zimmermann ;-) Das Zitat kennst du? :-D


    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich hab bei meiner Wortwahl nicht aufs Genre geachtet...mein armer Schreiberling...aber ich hab ja "macht was ihr wollt" :-)

      Das Zitat kenne ich natürlich, und ja, eine Axt braucht man für den Begriff...theoretisch jedenfalls :-)

      Löschen
  8. Aha, das Tweiglein war also ein Haar. Könnte man als Werbefoto für eine Vorher-Aufnahme benutzen, wenn es um Wundershampoos geht.
    LG Iris

    AntwortenLöschen