Sonntag, 5. Januar 2014

Story-Pics 2014 #1



Es ist soweit! Heute startet Story-Pics 2014, Folgeaktion der erfolgreichen
Schnapp-Wort-Story ohne Namen. Wie es funktioniert kann man hier bei Always Sunny nachlesen. Viel Spaß!


Beim ersten Schnapp-Wort für meine Geschichte lasse ich es mal langsam angehen...Es lautet:
Schnecke


Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    jetzt musste ich doch erst einmal lunsen gehen, was du bei Genre gewählt hattest ;-) Überraschung, okay, dann können wir uns ja austoben. Austoben passt aber nicht gerade zu den Eigenschaften einer Schnecke, oder? Vielleicht aber doch, wer kennt sich schon so genau im Seelenleben der Schnecke aus? Könnte also zum Beispiel auf einen neuartige Studie des Sozialverhaltens einer Schnecke hinauslaufen *hahaaaaaaaaaaaaaaa*. Übrigens hast du diesen Zeitgenossen mit viel zeit sehr schön ins Bild gerückt.

    Liebe Grüße, Knutschaa und schönen Sonntag
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. ohh ihhhhh ich mag keien schnecken :D
    wobei die mir haus noch so gehen...... sandra hat ja wirklich lustige ideen sozialverhalten einer schnecke *kopf schüttel*
    das kann ja was geben!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    mit einer Schnecke beginnend, kann sich das Tempo dann ja von Woche zu Woche steigern, gell! ;-)
    Toller Einstieg und ein wunderschönes Schnecklifoto noch dazu.
    Schönen Restsonntag
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Foto. Zu welchem Genre würde sie denn am besten passen. Ichglaube da gibt es viele Möglichkeiten. :-)

    AntwortenLöschen
  5. Langsam angehen - in der Tat *gg* Niedlich Dein Schneckerl - da kann man wirklich sehr gespannt sein was mit ihr passieren wird.
    Lieben Gruß
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Den heutigen Tag haben wir auch nochmal langsam angehen lassen - ehe es dann ab morgen wieder mehr als stressig wird. Niedlicher Kamerad - manche würden ihn auch gerne verspeisen, für mich ist das ja so gar nichts.

    LG Romy

    AntwortenLöschen
  7. Immer mit der Ruhe. Ein gutes Motto für den Anfang. Das erinnert mich an ein Spiel für sehr kleine Kinder, in dem es um ein Schneckenrennen geht. Es hieß "Tempo, kleine Schnecke" und meine Kinder haben es damals geliebt.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, eine Schnecke, die hält das Tempo auf jeden Fall langsam ;) Bin gespannt, was da zusammengeschrieben wird ;)

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sabine,
    oh wie schön. Eine köstliche Weinbergschnecke! :) Lecker.
    Wirklich, manche essen sie. Diese Schnecken sind etwas besonderes.
    Das die Geschichte für Dich kein lahmer Roman wird, dafür sorgen schon unseren Autoren. Und warum nicht mal langsam beginnen?
    Ich find's gut und bin gespannt, wie es sich bei Dir entwickelt. :)
    LG Timm

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sabine,

    eine Schnecke. Anschauen ja, anfasse und essen. Neeeeeeeeeeee
    Aber ein schönes Wort zum einstieg.
    Wünsche dir eine schöne Woche.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  11. Im Schneckentempo in die Story. Eine gute Idee.

    AntwortenLöschen