Mittwoch, 26. August 2015

Gärtnern und Bloggen - Die Ernte beginnt :-)

 gärtnern und bloggen
 Was es mit dem Projekt "Gärtnern und Bloggen" auf sich hat kann man hier bei
Sunny nachlesen.
und Blumenwichtel bei Julia von Funkelfaden

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier gehts zum vorigen Beitrag -

Die Blumenwichtel-Pflanzen sind jetzt alle verblüht. Von den schönen Mini-Stiefmütterchen und den tollen Mini-Wicken hab ich Samen gesammelt. Ich freu mich schon auf nächstes Jahr... :-)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

So ganz langsam werden die ersten Tomaten rot.

Von der Sorte gibt es reichlich...


Und die Pflanze, die im kleinsten Topf und im Freien steht, trägt am besten...

Dazwischen rankt die Passionsblume in Ermangelung einer vernünftigen Rankhilfe...

Gewachsen sind aber alle Tomatenpflanzen wunderbar, reichlich Früchte haben sie auch, aber ich glaube, es fehlt einfach Sonne. Noch sieht es gut aus, der "Sommer" ist ja noch nicht ganz vorbei...

Die Cherry-Tomaten sind viel größer geworden als die Tomate, deren Kerne ich genommen habe.
Noch sind sie grün...

Diese hier müssten gelb werden...Kürbis-Tomaten

Ich hoffe sehr, dass meine mühsam gezogene, und deshalb etwas verspätet rausgepflanzte, wilde Sorte noch etwas überlebt, damit ich wenigstens Samen fürs nächste Jahr habe. Die Samen waren ja schon einige Jahre alt, und ich hab nicht geglaubt, dass sie überhaupt was werden. Zwei Pflanzen haben es geschafft. Das sind einfach die aller leckersten...

Die schönen Chilis sind ja leider den Schnecken zum Opfer gefallen...

----------------------------------------------------------------------------------------------

Die Avocados genießen jeden Sonnenstrahl, wachsen aber grade etwas langsam, so dass man kaum einen Unterschied erkennen kann, deshalb hier auch kein Foto.

Ich hab aber eine neue, und die geht wieder ab... :-)
Ja, liebe Iris... Ich hab dein Avocado-Drama gelesen...
Falls du also bald mal nach Hamburg kommst (mit Auto?) und mich besuchst,
werde ich sie dir vermachen! :-)

Bei den Ginkgo-Samen tut sich bei mir auch nichts. Und ja, ich hab mal ein bisschen in der Erde gebuddelt, sie sind noch da, aber ich hab das Gefühl, sie sind irgendwie ganz weich... Abwarten.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt noch was ganz anderes:
Ich hab eine Pflanze mit ganz pelzigen Blättern, die interessante Ableger macht. 
Leider weiß ich nicht, wie sie heißt. Ist irgendwas Exotisches.

Man nimmt ein Blatt und lässt es einfach irgendwo liegen. Das ist schon alles, das kriegt jeder hin...:-)

Nach einer Weile bilden sich kleine Wurzeln und dann mini Pflänzchen, die man dann in die Erde tun kann. Einfach faszinierend...


- Fortsetzung folgt - 

Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    oh wooooow deine Tomaten sind ja wirklich Weltklasse, alle Sorten sehen einfach toll aus. ich drücke sehr die Daumen, dass deine Urform es auch noch schafft dir reichlich Ernte zu liefern. Auch deine Passionsblume ist ein absoluter Traum. Wenn ich meine über den Winter bekomme, habe ich vielleicht im nächsten Jahr auch so eine Pracht. Bei mir sieht es mit den Chillis ja ganz gut aus, mal sehen, ob ich am Ende der Gartensaison diese eine Form noch präsentieren kann :-). Der Ginko braucht doch ne ganze Weile hatte ich gelesen, also seid geduldig ihr beiden. Und die Idee Iris eine Avocado zu vermachen finde ich seeehr schön. Deinen Exoten hatte ich hier auch mal, nicht tot zu kriegen und wenn man nicht aufpasst, wächst er auch bald in allen Nachbartöpfen :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,
    na du kannst ja demnächst mit Tomaten handeln. Ist bei mir ja auch so, dass im mickrigsten Topf die am meisten tragende Pflanze wohnt. Anscheinend wird Platz für Pflanzen einfach maßöos überschätzt ;) Herrlich sind auch deine Passionsblumen.
    Habe auch mal einen Gingko-Kern befühlt und finde ihn auch irgendwie wabbelig. Das nehme ich mal als gutes Zeichen für uns.
    Mein Hamburg-Kind ist gerade zu einem dreiwöchigen Urlaub aufgebrochen. Aber wenn er wieder daist, fahre ich bestimmt bald hin und melde mich dann bei dir. Mal sehen, ob ich das Auto nehme. Aber die Avocadospende nehme ich natürlich gerne irgendwie mit.
    Deine pelzigen Pflanzen erinnern mich irgendwie an meine Kiwi im Garten. Kann das sein?
    LG Iris

    AntwortenLöschen