Donnerstag, 21. Mai 2015

Ich hätte da mal 4 Fragen #8

Sunny hat sich wieder eine neue Aktion ausgedacht :-) Jeden Donnerstag gibt es bei ihr 4 Fragen nach dem Motto: Was ich immer schon mal über andere Blogger wissen wollte, und jetzt traue ich mich zu fragen.... 
Alle Antworten sind natürlich freiwillig. Man kann auch selbst Fragen vorschlagen!
Schaut doch mal rein!
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heute gibt es "Weichspüler-Fragen" !?


1.       Was bedeutet für dich “Leere” und wie gehst du damit um?
Leere hat für mich eine ganz andere Bedeutung als die, die die (3x!) meisten hier beschrieben haben. Es heißt für mich hauptsächlich,  die Leere, bzw. die Stille bewusst herbeizuführen. Vor allen Dingen, den Kopf zu entleeren, sprich die Gedanken abzuschalten. Das kann man trainieren, und wenn es gelingt, ist es ein unbeschreibliches Gefühl, diesen Zustand wahrzunehmen. Endlich Ruhe… Ob  wir  wollen oder nicht, der Kopf ist unablässig  damit beschäftigt zu denken. Von morgens bis abends, immer. Wir können mit Stille gar nicht mehr umgehen und lenken uns permanent ab, um uns nicht mit uns selbst auseinandersetzen zu müssen. Leere ist für mich alles andere als bedrohlich…

2.       Der Euro-Jackpot war bei einem Betrag angelangt, den wir uns gar nicht mehr vorstellen können. Du allein gewinnst ihn und hast 90. Millionen Euro zur Verfügung. Was stellst du damit an?
Ich bezahle alle Schulden lieber Menschen aus meinem Umfeld, damit sie wieder ruhig schlafen können.  Dann kaufe ich einen richtig großen Hof auf dem Land als Alterswohnsitz, wo außer mir noch andere Menschen leben, die „dahin passen“.  Es gibt viel Platz für kreative Arbeiten und viel Garten.  Ich kaufe viel Kunst.
Ich engagiere Leute, die in bedürftigen Regionen Hilfe zur Selbsthilfe-Projekte vor Ort leiten, damit das Geld da ankommt, wo es gebraucht wird. Bei vielen bekannten Organisationen landen bis zu 70% der Gelder in der Verwaltung…  
Jetzt hab ich immer noch 70 Millionen.
Ich kreiere mein eigenes Modelabel und ein Parfum. Das machen doch reiche Leute, oder? Nee, das ist das Letzte was ich tun werde…J  Ich werde jedenfalls nach und nach so viel Geld wie möglich ausgeben und verteilen,  denn ich glaube ernsthaft, es dauert nicht mehr sehr lange, bis das Geld hier nichts mehr wert ist. Und das wäre mehr als ärgerlich.

3.       Du planst den nächsten Urlaub, auf was kannst du bei der Buchung auf keinen Fall verzichten?
Keine Ahnung, ich hab schon mal Flüge gebucht, aber noch nie im Leben so einen ganzen Urlaub…

4.       Hast du noch irgendwelche Relikte aus deiner Kindheit?
Ja, ich hab noch meine ersten Stofftiere und ein Poesiealbum.


Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    so kann man Leere natürlich auch sehen. ich bin dafür viel zu hibbelig angelegt. Ich lasse mich viel zu leicht ablenken. Allerdings hatten wir in der Berufsschule mal einen Reli-Lehrer, der hat mit uns immer mal Entspannung gemacht. Da hat es so gut geklappt bei mir, dass ich sehr oft eingeschlafen bin ;-) Auf deinem Hof würde ich in jedem Fall vorbei schneien. Ich wünsche mir dann deine Pfannenspaghetti und will all deine Kunst anschauen. Besonders die, die du selbst geschaffen hast.
    Noch ein Poesiealbum was aufbewahrt wurde, schööön ♥.

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    deine "Leere" gefällt mir und ich verstehe sehr gut, was du meinst. Ich mag diese Art von Leere auch sehr gern und brauche sie auch.
    Wie geht es dir? Hoffentlich besser... ♥ hab wunderschöne Pfingsten!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. So habe ich die Leere noch nie gesehen. Das mit dem Spenden stimmt, das meiste kommt nie an.

    AntwortenLöschen