Samstag, 23. Mai 2015

Rhabarber-Baiser-Torte

Heute konnte ich am Rhabarber nicht vorbei gehen...Eigentlich verarbeite ich ihn fast immer nur zu schnellem Blechkuchen, aber ich wollte schon lange mal das Rezept vom Stachelbeer-Baiser mit Rhabarber ausprobieren.
Das ist so sensationell lecker, dass ich hier mal spontan das Rezept aufschreibe.




Rührteig
aus:
125 Gr Margarine
125 Gr Zucker
1 P. Vanillezucker
4 Eigelb
150 Gr Mehl
1 TL Backpulver einen Rührteig bereiten.

Baiser
4 Eiweiß steif schlagen und 
200 Gr. Zucker einrieseln lassen
200 Gr. Mandeln

Füllung
1 Kg Rhabarber, Zucker
2 P. Tortenguss
2 Becher Sahne
2 P. Vanillezucker
evt. Sahnesteif

Nacheinander 2 Böden backen, oder den Rührteig gleich auf 2 Formen verteilen. Jeweils mit der Hälfte des Baisers bestreichen und mit Mandeln bestreuen.
Bei 180 Grad (Umluft ) ca. 25-30 Min backen.
Den Rhabarber in Stücke schneiden und mit etwas Zucker, aber ohne Wasser, bissfest kochen. Tortenguss zubereiten und zu dem Rhabarber geben. Erkalten lassen und auf einem Boden verteilen. Mit Sahne bestreichen und den zweiten Boden auflegen.
Auch lecker mit Himbeeren oder Stachelbeeren.

 


Keine Kommentare:

Kommentar posten