Montag, 13. April 2015

Gärtnern und Bloggen meets Blumenwichteln

 gärtnern und bloggen
 Was es mit dem Projekt "Gärtnern und Bloggen" auf sich hat kann man hier bei
Sunny nachlesen.
und Blumenwichtel bei Julia von Funkelfaden

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Hier noch mal mein großes und so schönes Blumenwichtel-Paket von Jana:


6 Tütchen mit Blumensamen. 2 davon sollen erst im Spätsommer gesät werden, und 2 Sorten blühen erst im nächsten Jahr. Mit Glück hab ich dann ganz lange was davon... :-)


Eingesät habe ich sie am 30.03.15, in meine bewährten Zeitungspapier-Kästchen.


Alle Samen sind aufgegangen, wobei mir inzwischen ein paar etwas Sorgen machen. Sie sind so klein und zart, dass sie schon beim ganz vorsichtigen Gießen jedes Mal umkippen. Einige sind auch schon wieder verschwunden, um nicht zu sagen eingegangen. 
Vor allen Dingen von denen in der Mitte ganz links...
Ich werde ja auf jeden Fall noch weitere Experimente machen, und die Samen gleich in Schalen, und auch direkt ins Gartenbeet säen. Sind ja genug da...
Hinten wächst irgendwas Rankendes, sieht aus wie Wicken, soll aber nur 25 cm hoch werden. Es bleibt spannend. 


Die Tomaten wachsen auch ganz gut, hier haben sich allerdings einige von meinen wilden schon verabschiedet (rechte Reihe). Wo das doch meine liebsten sind. Ich hoffe, dass wenigstens 2 davon überleben. 
Die Chilis lassen sich nicht blicken...


Die Avokados sind prächtig und stehen jetzt im Wintergarten. Das bekommt ihnen ganz gut, aber man muss täglich gießen, sonst machen sie sofort schlapp... Die größte Pflanze ist jetzt schon 81 cm hoch! Der dickste Kern dagegen steht seit Wochen im Wasser, hat Wurzeln getrieben, sonst aber nichts. Interessant, wie unterschiedlich sie alles sind.


Mangolinchen schläft weiter. Vielleicht sollte ich sie mal "gigantischer Mangobaum" nennen, sonst bleibt sie noch ein Bonsai... :-)

     


Kommentare:

  1. Deine Avocados beeindrucken mich immer wieder. Mit dem Blumenwichteln habe ich noch nicht angefangen, denn es soll ja direkt ins Freie gesät werden. Ich persönlich bin froh, dass meine Samen nur einjährig sind, denn ansonsten besteht die Gefahr, dass ich das Pflänzchen einfach niedermache im Eifer des Draußengärtnerns.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,

    ich deinen Blumenwichtel-Töpfchen bleibt es damit ja spannend. Ich stelle mit großer Zufriedenheit fest, dass deine Tomaten nicht so davon ziehen wie die Avocado und wir da auf etwa dem gleichen Stand sind. Dein Urwald im Wintergarten ist wirklich imposant und sieht toll aus *neidisch guck* ♥

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Wow, du hast vermutlich einen ziemlich grünen Daumen! Das sieht ja super aus!

    Liebe Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen