Donnerstag, 9. April 2015

Ich hätte da mal 4 Fragen #2


Sunny hat sich wieder eine neue Aktion ausgedacht :-) Jeden Donnerstag gibt es bei ihr 4 Fragen nach dem Motto: Was ich immer schon mal über andere Blogger wissen wollte, und jetzt traue ich mich zu fragen.... 
Alle Antworten sind natürlich freiwillig. Man kann auch selbst Fragen vorschlagen!
Schaut doch mal rein!
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die nächsten Stöckchen hat Sunny uns hingeworfen, und da ich ja prima erzogen bin, trag ich sie gleich zu ihr zurück :-)


1.      Bist du ein Rücken, Seiten- oder Bauchschläfer?
Seitenschläfer, und zwar auf der rechten Seite. Und nur auf dieser, und nur so kann ich einschlafen. Das ist gar nicht gut, weil total einseitig, aber nicht zu ändern. Eigentlich dreht man sich nachts ja auch im Bett, ich nicht. Ich wache immer genauso auf wie ich eingeschlafen bin…

2.      Du erlangst Zutritt zu einer Zeitmaschine, die dich in die Vergangenheit bringen kann. Du darfst dir ein Datum ausschauen, wo du für einen Tag sein kannst. Wohin reist du und warum?
Ein bestimmtes Datum fällt mir nicht ein, aber ich würde gerne einen Tag im Mittelalter verbringen. Das hat mich schon immer gereizt, ich glaube, da war ich schon mal, und mein Gefühl sagt mir, es muss gut gewesen sein…
Da fällt mir doch ein Datum ein, nämlich meine Geburt. Das würde ich mir gerne bewusst anschauen. Auch, wie meine Eltern an dem Tag reagiert haben…

3.      Gibt es etwas, was du nie wieder tun würdest?
Ich glaube, dass alles, was wir tun (oder auch lassen), einen Sinn hat. Auch wenn wir ihn nicht immer (er)kennen. Es gibt für mich auch keine Fehler, nur Erfahrungen. Aus denen kann man lernen, oder man muss sie so oft wiederholen, bis man daraus gelernt hat.
So eine Erfahrung war mein erster Kontakt mit LSD. Da war ich 17 Jahre jung, und zum Glück war das so heftig und übel, dass ich diese Erfahrung nie mehr wiederholen musste. Obwohl das ein traumatisches Erlebnis war, bin ich heute froh, denn das hätte auch anders enden können. Ich weiß jedenfalls, dass ich das nie, nie wieder nehmen würde…  

4.      Du bekommst unerwartet einen Tag frei, hast keinerlei Verpflichtungen und bist an diesem Tag allein. Was unternimmst du?
Ich hab ja das Privileg, dass ich selbstständig arbeite und mir deshalb auch selbst frei nehmen kann. Am liebsten raus aus der Stadt, aufs Land fahren (lohnt sich aber erst ab mindestens 2 Tagen), einfach so in den Tag hineinleben, versuchen mal länger zu schlafen, lesen, mich in den Garten setzen (ohne die Arbeit da zu sehen), den Kopf abschalten (dann kommen neue Ideen), stricken, nähen, jedenfalls irgendwas Kreatives machen, zu dem ich sonst nicht komme. Ohne das kann ich es gar nicht aushalten... :-)  



Kommentare:

  1. Hallo Sabine,

    ich habe mich schon nach einer Portion Dope so seltsam gefühlt, dass es auch meine erste und letzte Erfahrung in dieser Richtung war. Darüber bin ich im nachhinein auch sehr froh. Mittelalter ganz bestimmt sehr interessant, aber dieser Geruch muss im wahrsten Sinne umwerfend gewesen sein.Die eigene Geburt miterleben ist auch ne tolle Idee. Und um deine Landausflüge beneide ich dich schon lange. <3

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der gleichen Position wieder aufwachen ist mir glaube ich noch nie passiert ;-)

      Löschen
  2. Moin
    Also ich werde nie morgens so wach wie ich eingeschlafen bin dafür bin ich zu reuselig(schreibt man das so???) Mittelalter ist toll nur muss man da aufpassen das man nicht gleich als Hexe verbrannt wird...urrgs.
    LG Mummel

    AntwortenLöschen
  3. Ich drehe mich bestimmt einige male im Schlaf, hatte das noch nie das ich so wieder aufgewacht bin, wie ich eingeschlafen bin :)

    AntwortenLöschen
  4. Klasse... dann könnten wir doch gemeinsam ins Mittelalter reisen.... würde mich nämlich auch mal interessieren ;)

    LG bibi

    AntwortenLöschen